Home

Download (PDF, 33KB)

Die diesjährige Weihnachtsfeier fand wieder im Saal des Jagdhofes statt. Zu Besuch durften wir unseren 1. Bürgermeister Hr. Gruschka in Empfang nehmen. Vorstand Rainer Mayer begrüßte außerdem die anwesenden Stadträte und Vorstände der anderen Vereine. Nachdem die Gäste weihnachtliche Gedanken und eine lustige Weihnachtsgeschichte hören durften, wurde der Einzug vom Nikolaus und dem Knecht Ruprecht von der kleinen Besetzung der Musikkapelle Schlingen begleitet. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Musiker für die schöne weihnachtliche Gestaltung.
Hier geht’s zu den Fotos.

Hier geht’s zu den Fotos von der diesjährigen Jugend-Weihnachtsfeier, die im schwarzen Adler in Stockheim stattfand.


Bericht über Jugendtrainer-Weiterbildungen

Am 05.10.2015 fand am DFB-Stützpunkt in Bad Wörishofen eine Weiterbildung für Jugendtrainer mit dem Thema „Zuspiele ermöglichen: Anbieten und Freilaufen“ statt. Eine U15-Mannschaft demonstrierte im vier gegen vier, wie man mit und ohne Gegnerdruck Anspielpunkte in die Tiefe und aus der Tiefe schafft. An der Veranstaltung nahmen der E-Jugendtrainer Dieter Waibel, sowie die G-Jugendtrainer Michael Dempfle und Christian Dankert teil.

Am 23.10.2015 bot der Bayerische Fussball – Verband eine Torhüterschulung an. Schwerpunkt der Weiterbildung, die in Tussenhausen durchgeführt wurde, war die Vermittlung von Übungen. Demonstriert wurden diese von zwei Trainern und vier Jugendtorwarten. Im Anschluss daran wurden zudem noch die theoretischen Grundlagen des Torwarttrainings durchgenommen. Weiterhin wurden Tipps gegeben, in welchen Medien man Trainingseinheiten findet. Teilgenommen an dieser Schulung hat Vereinskassierer und Torwarttrainer Richard Hoffmann.

Neben den Weiterbildungen, an denen mehrere Jugendtrainer teilgenommen haben, hat der SV Schlingen nun auch einen Lizenztrainer in seinen Reihen.

A-Jugendtrainer Oliver Wodnik absolvierte an der Sportschule Oberhaching eine dreiwöchige Ausbildung zum C-Lizenztrainer Kinder und Jugendliche. Die Ausbildung umfasste theoretische Grundlagen in Technik, Taktik und Kondition. Weiterhin ging man auf die Aufgaben des Trainers im Verein ein. Die Praxisausbildung beinhaltete das Eigenkönnen des Trainers, sowie die Ausarbeitung und Durchführung von Trainingseinheiten.

In der zweiten Lehrgangswoche musste eine Prüfung zum DFB-Teamleiter abgelegt werden, die Voraussetzung für die Zulassung zur Lizenzprüfung war. Eine weitere Voraussetzung für die Lizenzprüfung war eine Hospitation, die am DFB-Stützpunkt in Bad Wörishofen beim

BFV – Auswahltraining der D- und C-Jugend, erarbeitet wurde.

Die 3. Lehrgangswoche beinhaltete Einzelprüfungen in Theorie (mündlich und schriftlich), Regelkunde, Praxis (Durchführung einer Trainingseinheit) und Eigenkönnen. Als erfolgreich absolviert galt die Prüfung nur, wenn alle Einzelnachweise bestanden wurden.

Der SV Schlingen freut sich über so großes Engagement der Jugendtrainer und hofft auch zukünftig auf Teilnahmen der Betreuer an solchen Veranstaltungen.